Projektpartner in Indien

Viele offene Fragen

„Wie stellt ihr euch das vor?” „So einfach geht das doch nicht.” „Und wer unterstützt Euch wenns mal Probleme im Land oder bei der Umsetzung gibt?”

Projektabschluss in Pavda perfekt

Zunächst hatte das Team jedoch mit einigen Startschwierigkeiten zu kämpfen, denn... ... mehr hierzu


Team reist erneut nach Indien

Vergangenen Samstag ist er gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern Anna Nienhaus, Walbert Laurich... ... mehr hierzu

Für viele Mitmenschen es schlicht unverständlich, dass wir einfach so in Entwicklungsländer reisen, um dort für bessere Lebensbedingungen zu sorgen. Was kann eine Gruppe junger Leute, die nicht viel mehr mitbringen als eine Mischung aus Idealismus, Pragmatismus und einem wachen sozialen Bewusstsein, als Entwicklungshelfer in Indien schon ausrichten? Das haben uns Skeptiker schon vor der Gründung von Little Big World immer wieder gefragt. Natürlich haben wir auch selbst diese Fragen gestellt. Unsere Antwort darauf lautet: Mit der Kraft, Hindernisse zu überwinden, und dem unbedingten Willen zum Erfolg eines Projektes lässt sich fast alles vollbringen.

Um einen besseren Eindruck davon zu vermitteln, was wir mit wem tun, möchten wir Ihnen nachfolgend unseren indischen Partner vorstellen.


Muni Seva Ashram - Deepak Gadhia


Muni Seva Ashram ist eine Gemeinschaft, die Wissenschaft, Technologie und umweltfreundliche Energietechnik miteinander verbindet. Mit Muni Seva Ashram haben wir einen hervorragenden Partner zur Umsetzung unserer Projekte in Indien gefunden. Es gibt viele Gründe, warum wir uns genau für diesen Partner entschieden haben. Einer ist sicherlich, dass Muni Seva Ashram die gleichen Ziele wie Little Big World verfolgt. Des Weiteren können wir auf ein für beide Seiten wichtiges Bindeglied zwischen den Kulturen zählen. Der international bekannte „Botschafter der Solarenergie“ Deepak Gadhia spricht sowohl Hindi als auch Englisch und hervorragend Deutsch. Deutsch hat er sich während seines Studiums an der TU Berlin angeeignet. Anfang des Jahres hat der Diplom-Ingenieur seine Firma Gadhia Solar verkauft, um mehr Zeit im Ashram zu verbringen und die Technologie erneuerbarer und nachhaltiger Energien voranzutreiben. Deepak Gadhia steht uns sowohl in technischen als auch in kulturellen und menschlichen Dingen unterstützend zur Seite.



Unter www.greenashram.org erfahren Sie mehr über Muni Seva Ashram. Oder lesen Sie einfach die folgende Informationsbroschüre.


Falls Sie mehr über Deepak Gadhia und seine Arbeit in Indien erfahren möchten, klicken Sie auf einen der unten stehenden Links direkt zu den Interviews oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.