Health Camps 2015

Projektabschluss in Pavda perfekt

Zunächst hatte das Team jedoch mit einigen Startschwierigkeiten zu kämpfen, denn... ... mehr hierzu


Team reist erneut nach Indien

Vergangenen Samstag ist er gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern Anna Nienhaus, Walbert Laurich... ... mehr hierzu

Bezeichnung:

Health Camps

Projektablauf:

In enger Kooperation mit unseren Teammitgliedern vor Ort realisieren wir im Sommer 2015 mehrere eintägige Gesundheitsprogramme im indischen Pavda. Während der sogenannten Health Camps werden die Kinder des Dorfes relevanten Untersuchungen unterzogen, Ernährungsberatung und Aufklärungsarbeit bei den Eltern geleistet und notwendige Medikamente ausgegeben.

Projektzeitraum:

ab Mai 2015

Ort:

Pavda, Bundesstaat Gujarat, Indien

Behandelnde Ärzte:

Dr. Bhupendra Kapadia, Dr. Rakesh Koya

Status:

Während der ersten beiden Health Camps im Mai und Juni wurden bereits ca. 100 Kinder von unseren Ärzten behandelt.

Die Untersuchungen zeigten, dass die Mehrheit der jungen Patienten erhebliche Mangelerscheinungen und körperliche Unterentwicklung sowie signifikante Anämie (Blutarmut) aufweisen. Ein Großteil ist viel zu klein und viel zu leicht und nicht ihrem Alter entsprechend entwickelt. Einige Kinder, die besonders erhebliche Entwicklungsstörungen vorweisen, müssen weiter behandelt werden.


Unsere freiwilligen Helfer vor Ort leisteten Ernährungsberatung und verteilten notwendige Präparate wie Eisen, Calcium und Multivitamin; in einigen Fällen war sogar ein Antibiotikum notwendig. Bei Bedarf wurden die Patienten für Folgeuntersuchungen an Spezialisten weitervermittelt.


Erschwerend zur Trinkwasser- und Versorgungslage kommt hinzu, dass Mythos und Irrglaube in dieser abgelegenen Region Indiens nach wie vor eine große Rolle spielen. Die Menschen im Dorf glauben an die Worte des obersten Priesters und befolgen seine Heilmethoden, die zu fatalen Infektionen und Hautirritationen führen können. Unser Team ist sehr bemüht auch hier intensive Aufklärungsarbeit zu leisten.


Die örtliche Presse berichtete mehrfach über unsere bisherigen Health Camps. Nähere Infos und Bilder finden Sie in unserer Mediathek und auf Facebook